Allgemeine Geschäftsbedingungen

Nachstehend finden Sie die allgemeinen Bedingungen für die Zusammenarbeit mit dem Unternehmen:
Promo Vision Krystian Leśniak
ul. Glogera Straße 57/22
31-222 Krakau
USt-IdNr:PL734-329-61-10
nachstehend „Promo Vision“ genannt.

1.Bestellung

1.1 Eine Bestellung bei Promo Vision ist nur schriftlich per E-Mail an die offizielle, öffentlich zugängliche E-Mail-Adresse des Unternehmens möglich.

1.2 Damit eine Bestellung als verbindlich angesehen werden kann, muss sie von der offiziellen E-Mail-Adresse des bestellenden Unternehmens gesendet werden und die Umsatzsteuer-Identifikationsnummer, die Adresse und die Telefonnummer des Unternehmens sowie den Namen des Bestellers enthalten.

1.3 Die bestellende Person muss bevollmächtigt sein, sich im Namen und für Rechnung des Bestellers zu verpflichten. Die Person, die eine Bestellung bei Promo Vision aufgibt, erklärt automatisch, dass sie über eine solche Genehmigung verfügt. In besonderen Fällen kann er/sie von Promo Vision aufgefordert werden, diese Genehmigung schriftlich vorzulegen.

1.4 In der Bestellung sind die Art der bestellten Ware, die Menge, die vorzunehmende Kennzeichnung sowie der Ort und das Datum der vom Besteller erwarteten Lieferung genau anzugeben. Vor Erteilung eines Produktionsauftrags ist der Auftraggeber verpflichtet, die Visualisierung eines bestimmten Produkts zu akzeptieren. Im Falle einer fehlenden Annahme wird mit der Ausführung des Auftrags nicht begonnen.

1.5 Die Farben der Drucke auf der Visualisierung sind in der PANTONE-Skala definiert, das Ziel ist es, eine möglichst ähnliche Farbe des Drucks auf dem Produkt in der PANTONE-Skala zu erreichen. Die Firma Promo Vision garantiert keine Überdrucke mit Farben, die perfekt mit der PANTONE-Skala übereinstimmen. Bei einigen Markierungstechniken werden die Farben der PANTONE-Skala nicht angegeben. In einem solchen Fall ist die Farbwiedergabe nur eine illustrative Darstellung.

1.6 Der Auftraggeber ist verpflichtet, das Bildmaterial in Vektorform zu liefern. Gleichzeitig erklärt der Auftraggeber mit der Bereitstellung von Grafikdateien an Promo Vision, dass diese über alle Eigentums- und Nutzungsrechte verfügen, frei von Rechtsmängeln sind, keine Rechte Dritter verletzen und keinen unlauteren Wettbewerb darstellen. Der Auftraggeber haftet in vollem Umfang für Schäden aus diesem Grund.

1.7 Promo Vision haftet für die Erfüllung des Auftrags nur in Höhe des Auftragswertes.

1.8 Die Erteilung eines Auftrags in Promo Vision ist gleichbedeutend mit der Annahme der Allgemeinen Geschäftsbedingungen durch den Auftraggeber.

2.Verweigerung der Bestellung

2.1 In besonderen Fällen kann Promo Vision die Annahme einer Bestellung verweigern, z.B. wenn das Produkt nicht vorrätig ist.

2.2 Bei Zahlungsverzug des Auftraggebers gegenüber der Firma Promo Vision behält sich die Firma das Recht vor, die Annahme eines Auftrags abzulehnen und die Ausführung bereits erteilter Aufträge bis zur Begleichung der Zahlung auszusetzen.

2.3 Die bei Promo Vision bestellten Waren bleiben bis zur vollständigen Begleichung aller sich aus dem Auftrag ergebenden Verpflichtungen durch den Auftraggeber sein Eigentum.

2.4 Das Unternehmen behält sich das Recht vor, vor der Bearbeitung der Bestellung eine 100%ige Vorauszahlung zu verlangen.

3.Stornierung oder Änderung der Bestellung

3.1 Promo Vision akzeptiert die Stornierung oder Änderung eines Auftrags, sofern dessen Ausführung noch nicht abgeschlossen ist.

3.2 Der Rücktritt oder die Änderung der Bestellung muss schriftlich erfolgen.

3.3 Stornierungen oder Änderungen werden während der Geschäftszeiten des Unternehmens angenommen und bearbeitet, d.h. von Montag bis Freitag von 9:00 bis 17:00 Uhr.

3.4 Promo Vision reagiert auf Rücktritte oder Änderungen spätestens innerhalb von 24 Stunden nach deren Einreichung, wobei Arbeitstage mitgezählt werden.

3.4 Im Falle einer Stornierung des Auftrages nach Beginn der Ausführung/Produktion werden dem Kunden alle Kosten in Rechnung gestellt, die der Firma Prmo Vision im Zusammenhang mit der Ausführung des Auftrages entstehen.

3.5 Bei Änderungswünschen zu einem Auftrag werden dem Auftraggeber alle mit einer solchen Änderung verbundenen Kosten sowie alle Kosten, die Promo Vision vor der Änderung und im Zusammenhang mit der Durchführung des betreffenden Auftrags entstanden sind, in Rechnung gestellt.

3.5 Wenn die bestellte Ware hergestellt wurde, ist es nicht möglich, die Bestellung zu stornieren oder zu ändern.

4.Preise

4.1 Alle in den Angeboten genannten Preise sind Nettopreise.

4.2 Die Preise können verschiedene Zusatzleistungen wie z.B. Portokosten, Verpackungskosten, Verpackungskosten, Kosten für die grafische Gestaltung usw. enthalten oder nicht. Die Information, ob die Kosten inbegriffen sind oder nicht, muss im Angebot enthalten sein.

4.3 Wenn im Angebot die Kosten für eine bestimmte Dienstleistung nicht erwähnt werden, sind sie nicht Bestandteil des angegebenen Preises.

5.Lieferung

5.1 Die Lieferungen erfolgen über Kurier- oder Speditionsunternehmen im Auftrag von Promo Vision.

5.2 Der endgültige Liefertermin sollte vom Auftraggeber angegeben und von Promo Vision bestätigt werden. Das Unternehmen behält sich das Recht vor, die Bestellung innerhalb der vom Besteller angegebenen Frist abzulehnen.

5.3 Bei Abholung der Sendung durch den Besteller beim Kurier oder Spediteur ist dieser verpflichtet, den Zustand der gelieferten Sendungen zu überprüfen. Im Falle einer Beschädigung ist die gelieferte Ware sofort im Beisein des Kuriers zu überprüfen und bei Mängeln ein Schadensprotokoll anzufertigen und Promo Vision zu informieren.

5.4 Die Firma Promo Vision ist nicht für Lieferverzögerungen verantwortlich, die auf das Verschulden des Käufers zurückzuführen sind.

6.Bezahlung

6.1 Die Zahlung erfolgt auf der Grundlage einer von der Firma Promo Vision ausgestellten Mehrwertsteuerrechnung auf das darin angegebene Bankkonto.

6.2 Die Zahlungsbedingungen werden mit jedem Besteller individuell festgelegt.

6.3 Die Firma Promo Vision akzeptiert keine Barzahlungen.

7.Reklamationen

7.1 Es liegt in der Verantwortung des Auftraggebers zu prüfen, ob die gelieferten Waren mit der bei Promo Vision aufgegebenen Bestellung übereinstimmen.

7.2 Im Falle einer Fehlmenge in der Bestellung muss der Auftraggeber Promo Vision innerhalb von 24 Stunden nach Erhalt der Sendung über diesen Umstand informieren. Die Information muss schriftlich erfolgen und an die offizielle E-Mail-Adresse des Unternehmens gesendet werden. Geschieht dies nicht innerhalb dieser Frist, verliert der Käufer die Möglichkeit, eine diesbezügliche Reklamation vorzubringen.

7.3 Im Falle von Mängeln bei der Kennzeichnung (falscher Druck, falsche Farbe, falsche Positionierung, falsche Drucktechnik usw.) muss der Auftraggeber Promo Vision innerhalb von 24 Werktagen nach Erhalt der Sendung darüber informieren. Die Information muss schriftlich erfolgen und an die offizielle E-Mail-Adresse des Unternehmens gesendet werden. Unterbleibt die Mitteilung innerhalb dieser Frist, so verliert der Auftraggeber die Möglichkeit einer diesbezüglichen Beschwerde.

7.4 Im Falle einer Nichtübereinstimmung der Ware mit der Bestellung (anderes Modell, andere Farbe, andere Größe usw.) muss der Auftraggeber Promo Vision innerhalb von 24 Stunden nach Erhalt der Sendung darüber informieren. Die Information muss schriftlich erfolgen und an die offizielle E-Mail-Adresse des Unternehmens gesendet werden. Erfolgt die Unterrichtung nicht innerhalb dieser Frist, verliert der Auftraggeber die Möglichkeit einer diesbezüglichen Beschwerde.

7.5 Bei Qualitätsmängeln (Abblättern des Drucks, Rissbildung im Druck usw.) ist der Käufer verpflichtet, diese unverzüglich nach ihrer Entdeckung, spätestens jedoch 14 Tage nach der Lieferung zu melden. Die Information muss schriftlich erfolgen und an die offizielle E-Mail-Adresse des Unternehmens geschickt werden. Wird diese Frist nicht eingehalten, so verliert der Käufer das Recht, diesbezügliche Ansprüche geltend zu machen.

7.5 Promo Vision kann den Auftraggeber auffordern, Fotos/Videos der festgestellten Mängel zu schicken und die Ware ganz oder teilweise zur Prüfung zurückzusenden. Bei Anerkennung der Reklamation gehen die Transportkosten zu Lasten von Promo Vision; bei unbegründeten Reklamationen und Ablehnung der Reklamation gehen die Transportkosten zu Lasten des Auftraggebers.

7.6 Bis zur Prüfung der Reklamation ist der Besteller verpflichtet, die gelieferte Ware pfleglich zu behandeln, sie so zu lagern, dass sie nicht beschädigt wird und vor eventuellen Fehlmengen zu schützen.

7.7 Die Firma Promo Vision haftet nicht für Fehler, die durch Verschulden des Auftraggebers entstanden sind, für die Unterlassung und das Versäumnis des Auftraggebers, die Firma Promo Vision über wichtige Bedingungen des Auftrags zu informieren, die sich auf die Qualität oder die Lieferzeit auswirken, oder für die Unmöglichkeit, den Auftrag durch Verschulden des Auftraggebers auszuführen.

7.8 Promo Vision prüft ordnungsgemäß gemeldete Beschwerden innerhalb von 14 Tagen ab dem Datum ihrer Meldung.

7.9 Eine Reklamation entbindet den Auftraggeber nicht von der fristgerechten Bezahlung des gelieferten Auftrags.

8.Haftung

8.1 Promo Vision haftet nicht für eventuelle Schäden, die durch höhere Gewalt verursacht werden, deren Auswirkungen die Ausführung des Auftrags verhindern oder einschränken oder zu seiner nicht ordnungsgemäßen Ausführung beitragen.

8.2 Mit der Übergabe der Ware an den Besteller oder mit der Übergabe an einen Transportdienstleister geht die Gefahr des Untergangs oder des Verlustes der Ware auf den Besteller über.

8.3 Die Firma Promo Vision übernimmt keine Gewährleistung für Mängel an den bestellten Produkten.

9.Urheberrecht

9.1 Mit der Erteilung eines Auftrags an Promo Vision erklärt sich der Auftraggeber damit einverstanden, dass Promo Vision Fotos oder Visualisierungen der für den Auftraggeber hergestellten Waren zu Marketingzwecken auf der Website www.promo-vision.pl und in den offiziellen sozialen Medien von Promo Vision, insbesondere auf Facebook und Instagram, verwendet.

9.2 Promo Vision hat das Recht, Informationen über die Produktion für den Auftraggeber in seine Werbematerialien aufzunehmen, es sei denn, die unterzeichneten Verträge sehen etwas anderes vor.

9.3 Alle von der Firma Promo Vision erstellten Produktvisualisierungen, Simulationen und Produktionsdateien bleiben Eigentum von Promo Vision und dürfen ohne Zustimmung von Promo Vision nicht an andere Unterauftragnehmer weitergegeben oder übertragen werden.

10.Schlussbestimmungen

10.1 Im Falle einer eventuellen Streitigkeit zwischen der Firma Promo Vision und dem Auftraggeber verpflichten sich die Parteien, gemeinsam auf eine gütliche und partnerschaftliche Beilegung der Streitigkeit hinzuwirken.

10.2 In Ermangelung einer ausgehandelten Vereinbarung werden alle Streitigkeiten von einem Gericht entschieden, das für die Adresse zuständig ist, an der Promo Vision registriert ist.

10.3 Für alle Angelegenheiten, die nicht durch die vorstehenden Vereinbarungen geregelt sind, gelten die Bestimmungen des Bürgerlichen Gesetzbuches.

10.4 Die Person, die eine Bestellung bei Promo Vision aufgibt, akzeptiert und erkennt alle oben genannten Vereinbarungen als gültig an.

Design by   BREAKDESIGN